Leichtathletik Schüler des LAZ Wuppertal feiern einen starken Hallenauftakt

Wuppertal · Beim Sportfest in Düsseldorf gibt es Siege durch Pauline Ngangoua und Julia Aleksiienko sowie viele vordere Platzierungen.

 Die U 14-Staffel mit Pauline Ngangoua, Lilly Prentzel und Yuna Clarenbach wurde Dritter über 4 x 100 Meter.

Die U 14-Staffel mit Pauline Ngangoua, Lilly Prentzel und Yuna Clarenbach wurde Dritter über 4 x 100 Meter.

Foto: LAZ

Mit der Teilnahme am Schülersportfest in die Düsseldorf stiegen die jungen Leichtathleten des LAZ Wuppertal in die Hallensaison ein. Einmal mehr konnte Pauline Ngangoua (W 12) ihre Stärke im Hürdensprint unter Beweis stellen. Über 60 m Hürden gewann sie unangefochten in persönlicher Bestzeit von 10,51 Sekunden. Auch Trainingspartnerin Lilly Prentzel verbesserte sich und wurde in 11,35 sec. Vierte. Julia Aleksiienko (W 15), ambitionierte Dreispringerin, testete ihre Zubringerdisziplinen und fuhr im 60 m-Hürdensprint mit sehr guten 9,57 sec. den nächsten LAZ-Sieg ein. Im 60 m-Sprint wurde sie in 8,55 sec. Vierte. Yuna Clarenbach (W 13) sprintete über 60 m auf Rang sieben und blieb dabei erstmals unter neun Sekunden. Charlotte Jonak (W 12) wurde mit 9,29 sec über 60 m und 4,19 m im Weitsprung jeweils Siebte, bei jeweils fast 40 Starterinnen. Helena Nieto Lorenzen (W 14) wurde in ihrem ersten Wettkampf überhaupt mit 1,40 m im Hochsprung Fünfte. Kasimir Marel (M 11) sprang mit 4,02 m auf Rang fünf im Weitsprung. Seine Schwester Karla (W 10) wurde mit 3,54 m Achte. Die 4x100-Staffel mit Prentzel, Clarenbach , Ngangoua und Jonak belegte in 57,60 sec. Platz drei bei der U 14, wobei drei der vier noch dem Jungjahrgang angehören. Red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort