Laufsport: Schon 8000 Meldungen für Laufspektaktel

Laufsport : Schon 8000 Meldungen für Laufspektaktel

Schwebebahnlauf: Nachmeldungen beim Langen Tisch.

Noch zehn Tage bis zum Schwebebahnlauf auf der Talachse, und die Nachfrage ist auch nach dem offiziellen Meldeschluss im Internet ungebrochen. 8033 Meldungen lagen bis Montag, 24 Uhr, vor, womit eine neue Rekordstarterzahl für die Veranstaltung am Sonntag, 7. Juli, nicht ausgeschlossen ist. Die bisherige lag bei der sechsten Auflage vor einem Jahr bei knapp 7700 Teilnehmern.

Diesmal  werden allein 281 Teams am Firmenlauf über fünf Kilometer teilnehmen, der um 15.30 Uhr gleichzeitig den Höhepunkt und  den Abschluss des langen Lauftages darstellt. Der beginnt schon um 9.30 Uhr mit den Bambiniläufen über 400 m, gefolgt von den Jugendläufen über 1,6 Kilometer, dem 10-Kilometer-Lauf (Start 10.45 Uhr) und dem Halbmarathon (10.50 Uhr).  Am Starttag  sind Nachmeldungen - wie im Vorjahr - nicht mehr möglich. „Da bis dato die Anfragen aber nicht abreißen, haben wir uns spontan dazu entschieden, am kommenden Samstag ab 16 Uhr  beim Langen Tisch noch Nachmeldungen für den Lauf entgegenzunehmen“, sagt Silvia Kramarz, die Vorsitzende des Vereins Schwebebahnlauf. Beim Fest zur Feier des 90. Geburtstag der Stadt Wuppertal wird der Verein sein Zelt im Engelsgarten am Engelsdenkmal aufschlagen. Red

schwebebahn-lauf.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung