1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Schon 300 Läufer am Freudenberg gemeldet

Schon 300 Läufer am Freudenberg gemeldet

Wuppertal. Das Wetter scheint den Organisatoren in die Karten zu spielen. Schon 265 Einzelläufer und zehn Staffeln à jeweils fünf Läufer haben sich für den 42. Wald- und Crosslauf des LC Wuppertal gemeldet, der am Samstag wie immer „Rund um den Freudenberg“ gestartet wird.

Allein für den neu eingeführten Stadionlauf der Jüngsten (14 Uhr) gibt es bereits 40 Meldungen.

Die meisten Meldungen hat der Waldlauf über 9,8 Kilometer zu verzeichnen. Er wird zum Abschluss um 15 Uhr gestartet und kann auch in der Staffel gelaufen werden. Dort gilt Andreas Pakmohr von der LG Wuppertal als Favorit. Vereinkollegin Corinna Mertens dürfte die schärfste Konkurrentin von Vorjahressiegerin Caroline Hardt aus Leverkusen sein. Leverkusen hat auch den Mannschaftspokal „Bergischer Schmied“ zu verteidigen. Die Veranstaltung beginnt mit den Jugendläufen um 13 Uhr. Beim Crosslauf um 14.20 Uhr will Vorjahressieger Marc Walter (LG Wuppertal) versuchen, seinen Titel zu verteidigen, dürfte aber unter anderem in Ewout Hilferink von Veranstalter LCW starke Konkurrenz haben. Die Männer haben 6,2 Kilometer zu absolvieren, Frauen und weibliche U 18/20 4,1 Kilometer. Nachmeldungen sind am Starttag gegen 1,50 Euro Zusatzgebühr noch möglich.