1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

RWE gewinnt den Hans-Rötzel-Pokal

RWE gewinnt den Hans-Rötzel-Pokal

C-Jugendturnier des Cronenberger SC bot tollen Fußball.

<

p class="text">

Rot-Weiss Essen heißt der diesjährige Sieger im Hans-Rötzel-Turnier für C-Jugend-Fußballer. In einem sehenswerten Finale besiegten die Jungs von der Hafenstraße Bayer Uerdingen mit 3:1, und Mannschaftskapitän Emin Kara konnte den riesigen Pott in Empfang nehmen und seinen jubelnden Mannschaftskameraden zeigen. Die Rot-Weissen hatten im Halbfinale den Stadtrivalen Schwarz-Weiß Essen erst nach Elfmeterschießen besiegt. Auch der Preis für den besten Torschützen ging an RWE, nämlich an Enbiya Güvesser, der im Finale in Torjägermanier das 1:0 per Kopf erzielt und sich dabei auch von einem zu hoch gereckten Fuß eines Gegenspielers nicht hatte abbringen lassen. Fünf Treffer erzielte Güvesser insgesamt. Den drei Wuppertaler Teilnehmern, den Jungs vom vorzüglichen Gastgeber Cronenberger SC, dem WSV und dem SSV Sudberg blieben nur die Plätze acht bis zehn im hervorragend besetzten Zehner-Feld. „Das Niveau war sehr hoch“, lobte CSC-Jugendleiter Sascha Hoter den attraktiven Wettbewerb am Himmelfahrtstag, der den Namen des 1973 früh verstorbenen ehemaligen Mitarbeiters des damaligen General-Anzeigers und überzeugten Cronenbergers Hans Rötzel trägt. Von der WZ gab es für alle Teilnehmer Pokale. fwb