Rückraumspieler hat sich schwer am Knie verletzt.

Handball-Bundesliga : Gutbrod fällt beim BHC mehrere Wochen aus

Der Rückraumspieler des Handball-Bundesligisten zog sich eine Patella-Fraktur im linken Knie zu und muss eventuell sogar operiert werden.

BHC-Rückraumspieler Fabian Gutbrod, der sich vor dem Auftaktwochenende der DKB Handball-Bundesliga im Mannschaftstraining eine Knieverletzung zugezogen hat, fällt mit einer Patellafraktur im linken Knie für rund sechs Wochen aus.

Die umfangreiche Röntgen- und MRT-Diagnostik am Montag bei Mannschaftsarzt Diederich von der Heyde in der Sporttraumatologischen Abteilung des Helios Klinikums Wuppertal brachte Gewissheit über die Art und Schwere der Verletzung. Nach zwei Wochen konservativer Therapie bei BHC-Physiotherapeut Carsten Walonka und seinem Team im angeschlossenen Therapiezentrum erfolgt eine Verlaufskontrolle, bei der über die Notwendigkeit einer Operation entschieden wird und die weiteren Therapiemaßnahmen festgelegt werden.

(gh)
Mehr von Westdeutsche Zeitung