1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

RSC Cronenberg verzichtet auf die Teilnahme am Europacup

Rollhockey : RSC verzichtet auf Europacup

Das gesundheitliche und wirtschaftliche Risiko ist den Verantwortlichen angesichts der Unwägbarkeiten der Corona-Pandemie zu groß.

In der kommenden Saison wird es beim RSC Cronenberg in der Alfred-Henckels-Halle kein Europapokalspiel geben. Sowohl die Herrenmannschaft des RSC, die Löwen ,als auch die Damenmannschaft, das Team Dörper Cats, hatten sich durch ihre Platzierung in Tabelle der Rollhockey-Bundesliga zum Zeitpunkt des coronabedingten Abbruchs der Saison für diesen internationalen Wettbewerb qualifiziert. Die Europapokalspiele waren in den vergangenen Jahren stets Saisonhöhepunkte gewesen. Lange hatte man sich beim RSC erneut darauf gefreut. Doch mit der Zeit wurde den Verantwortlichen immer deutlicher, welch hohe Risiken in einer Teilnahme stecken. Nun hat der Vorstand des RSC in seiner letzten Sitzung mehrheitlich beschlossen, in der Saison 2020/2021 auf die Teilnahme am Europacup zu verzichten. Bis zum 31. Juli hätte der RSC die Teilnahme seiner Mannschaften beim Europäischen Verband bestätigen müssen. red