1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

RSC Cronenberg verteidigt Platz fünf

RSC Cronenberg verteidigt Platz fünf

Wuppertal. Durch ein 3:3 im Heimspiel gegen den zuletzt sehr starken Tabellensechsten RSC Darmstadt hat Rollhockey-Bundesligist RSC Cronenberg zwei Spieltag vor dem Ende der Vorrunde seinen fünften Platz verteidigt.

Der Teilerfolg bedeutet im Kampf um Platz vier, der eine bessere Ausganfgsposition für die Play-offs bedeuten würde, allerdings einen kleinen Rückschlag. Gleichzeitig gewann nämlich der aktuelle Tabellenvierte TuS Düsseldorf überraschend beim bisherigen Tabellenführer Iserlohn mit 4:3 und liegt jetzt drei Punkte vor den Cronenbergern.

Für die war Darmstadt trotz des Heimvorteils der erwartet schwere Gegner. Die Gäste führten zur Pause sogar mit 3:2, ehe Kay Hövelmann den Gastgebern mit seinem Treffer zumindest noch den wichtigen Punkt sicherte. Die Cronenberger Treffer in der ersten Hälfte hatten Mark Wochnik und Jordi Molet erzielt.