1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Ronsdorfer Rumpftruppe siegt in Essen

Ronsdorfer Rumpftruppe siegt in Essen

Jugendfußball Zwölf Ronsdorfer gewinnen mit 2:1 in Kray.

A-Junioren, Niederrheinliga: FC Kray - TSV Ronsdorf 1:2 (0:1). Mit einer Rumpftruppe gewann die U 19 des TSV Ronsdorf in Kray. Kurzfristig meldeten sich noch drei Spieler wegen grippaler Infekte ab, TSV Trainer Gennaro Bounocoro standen nur zwölf gesunde Spieler zur Verfügung. Die boten eine tolle Partie und entführten verdient die drei Punkte aus Essen. Nach einer Balleroberung im Mittelfeld erzielte Ismet Agadakmaz bereits in der sechsten Spielminute das 1:0 für die Zebras. Die Führung gab den Gästen Sicherheit. Nico Schary (57.) sorgte für die Vorentscheidung. Der Anschlusstreffer (63.) war nur Ergebniskosmetik, die Kicker von den Südhöhen ließen nichts mehr anbrennen. Bounocoro strahlte nach der Partie. „Ein großes Lob an meine Mannschaft. Wir waren von der ersten bis zur letzten Minute das bessere Team.“ TSV Ronsdorf: Regner, Makkaoui, Kocherscheidt, Huber, Stolle, Winterfeld, Schary, Malua-Kikangila, Kirsch, Bungur, Agadakmaz (71. Etse).

C-Junioren, Niederrheinliga: WSV - 1. JFA Düsseldorf 6:3 (4:1). Wie schon im Niederrheinpokalspiel erzielte der WSV sechs Treffer gegen die Jugend-Fußball-Akademie Düsseldorf. Luciano Paciello traf dreimal. Jeweils einen Treffer erzielten Jannis Kilz, Nahum Ghebressulasie und Ardit Selmani. WSV-Trainer Fabian Springob war mit der fußballerischen Leistung seiner Mannschaft nicht zufrieden. „Drei Gegentreffer von dem Vorletzten zu kassieren, ist eindeutig zu viel.“ WSV: Kilter, Mohsen, Topal (52. Folkerts), Gerlich (55. Krombach), Larsen, Ghebressulasie (45. Fuchs), Bouyanzari (36. Groll), Selmani, Bugenhagen, Kilz, Paciello. toto