1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Rollhockeyerfolge für RSC Cronenberg und SC Moskitos

Rollhockey : Rollhockeyerfolge für RSC Cronenberg und SC Moskitos

Herren des RSC Cronenberg besiegen Nachbar Remscheid mit 6:4 (4:1). Frauen des SC Moskitos Wuppertal feiern zum Saisoneinstand ein 9:4 gegen Walsum.

Perfekter Rollhockey-Samstag aus Wuppertaler Sicht. Die Herren des RSC Cronenberg haben die Neuauflage des Pokalfinals gegen den bergischen Nachbarn IGR Remscheid mit 6:4 (4:1) gewonnen. Nach starker erster Halbzeit und einer scheinbar sicheren 4:1-Führung hatten die Cronenberger eine schwache Phase und ließen die Gäste zum Ausgleich kommen. Nach einem starken Schlussspurt reichte es aber doch noch zum Sieg. Den Schlusspunkt setzte Spielertrainer Jordi Molet per Penalty.

Angeführt von ihrer neuen Kapitänin Jolanda Kahmann feierten die Damen des SC Moskitos Wuppertal einen Saisoneinstand nach Maß. Nicht zuletzt wegen der schweren Verletzung von Kahmann und dem Ausfall weiterer Spielerinnen hatten die Moskitos die vergangene Saison vorzeitig beenden müssen. Jetzt sind alle wieder da und die Ziele mit dem Erreichen des Final-Four hoch. Nationalspielerin Kahmann unterstrich das mit sieben Treffern. Die übrigen zwei Tore steuerten die Schwestern Tabea und Naomi Lückenhaus bei.

Walsum kassierte nach bereits zwei Siegen die erste Saisonniederlage. Für die Moskitos geht es im sehr zerfaserten Spielplan der Damen-Bundesliga bereits am Mittwoch in Remscheid weiter. Dann dürfte es deutlich schwerer werden.