1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Rollhockey: RSC tanzt auf zwei Hochzeiten

Rollhockey: RSC tanzt auf zwei Hochzeiten

Englische Woche für die Cronenberger.

<

p class="text">Wuppertal. Am Samstag starten die Löwen des RSC Cronenberg beim HSVKrefeld in eine englische Woche. Am Mittwoch müssen sie zum Pokal-Achtelfinale nach Mönchengladbach reisen, bevor am nächsten Samstag Altmeister SpVg. Herten Gast in der Henckels-Halle ist. Anpfiff zum Spiel in der Bonhoefer-Sporthalle im Krefelder Stadtteil Hüls ist um 18 Uhr. Gastgeber HSV Krefeld überzeugte zuletzt mit einem 10:6-Auswärtssieg bei der SpVgHerten. Trainer Werner Achtig stammt aus einer alten Rollhockey-Familie und hat den HSV Krefeld auf einen guten Weg gebracht. Hoffnungsvolle Nachwuchsspieler wie Keeper Marcel Haas sowie Daniel Beskes, Daniel Horchner und Torjäger Steffen Freyer bilden neben den Gebrüdern Siempelkamp, das Krefelder Mannschaftsgerüst. Bei den RSC-Löwen ist Jan Velte wieder dabei.

Am Sonntag treffen sich die Vertreter der Vereine aus der Rollhockey-Bundesliga zu einer Arbeitstagung in Düsseldorf. Einer der wichtigsten Diskussionspunkte ist, dass die Play-off-Runde ab der Saison 2008/09 auf zwei Wochenenden zusammengestrichen werden soll.