1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Rollhockey: RSC Cronenberg setzt gegen Aufsteiger auf Heimstärke

Rollhockey : RSC setzt gegen Aufsteiger auf Heimstärke

Rollhockey: Samstag gegen Blue Lions aus Ostdeutschland.

Auswärtsniederlage, Heimsieg, Auswärtsniederlage - dieser bisherige Rhythmus seit Saisonbeginn soll aus Sicht von Rollhockey-Bundesligist RSC Cronenberg am Samstag erst einmal fortgeführt werden. Dann empfangen die Löwen um 15.30 Uhr in der Alfred-Henckels Halle Aufsteiger SG Blue Lions. Die ostdeutsche Spielgemeinschaft wurde aus den Vereinen RSC Gera und RSC Chemnitz gebildet und setzte sich prompt in der 2. Liga durch.

Für den RSC geht es nach sehr wechselhaften Leistungen in den ersten drei Spielen darum, sich nach den „Auswärtsklatschen“ zu stabilisieren und Selbstvertrauen zu tanken. Denn bereits eine Woche später müssen die RSC Löwen im Europapokal beim französischen Verein La Vendéenne antreten.

Die SG Blue Lions zeigte in ihren beiden ersten Bundesligaspielen bundesligareife Leistungen und sollte vom RSC als ernsthafter Gegner wahrgenommen werden. Dies nicht zuletzt aufgrund einer starken Abwehrleistung, in deren Zentrum der für diese Saison verpflichtete spanische Keeper Albert Bellido stand. Als Torschützen konnten sich bisher Gideon Liebmann und Eric Nicolei für das Team der Gäste auszeichnen. Red

(Red)