1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Rollhockey: Pokal-Aus für RSC Cronenberg

Rollhockey: Pokal-Aus für RSC Cronenberg

Wuppertal/Iserlohn. Der erste mögliche Titel der Rollhockeyspieler des RSC Cronenberg ist verloren. Im Viertelfinale des deutschen Rollhockey-Pokals (DRIV) unterlag der amtierende deutsche Meister beim großen Rivalen ERG Iserlohn mit 1:2 (1:1, 1:1). Das entscheidende Tor fiel in der Verlängerung durch ein Golden Goal.

In der ersten Halbzeit konnte Pedro Fragoso die Iserlohner Führung noch ausgleichen (20.). Der weitere Verlauf blieb ein Spiel auf Augenhöhe mit dem unglücken Ende für den RSC.

Die zweite Mannschaft des RSC Cronenberg unterlag zeitgleich ebenfalls im Pokalviertelfinale. Gegen den Bundesligisten RSC Darmstadt mussten sich die Wuppertaler mit 1:7 geschlagen geben.