Rollhockey-Nachwuchs sorgt bei U 20 für Furore

Rollhockey : RSC-Trio spielt bei U20-EM um Platz drei

Die Rollhockey-Talente Max Thiel, Aaron Börkei und Niko Morovic vom Bundesligisten RSC Cronenberg haben bei der U20-Europameisterschaft im portugiesischen Viana do Castello mit dem Deutschen Nationalteam das Spiel um Platz drei erreicht und daran erheblichen Anteil.

Nach Niederlagen gegen die Topfavoriten Portugal (0:8) und Spanien (2:8) sowie Siegen gegen die Schweiz (6:4) und England (11:5) hatte die Mannschaft bereits vor dem letzten Gruppenspiel gegen Italien am Freitagabend (Ergebnis lag bei Redaktionsschluss nicht vor) zumindest Platz vier sicher. Das bedeutet: Kleines Finale, in dem es am Samstag um 19 Uhr entweder gegen Portugal oder wieder gegen Italien geht. Mit sieben Treffern in den vier Spielen bis Freitag ist Max Thiel bisher bester Schütze im deutschen Team, allein fünf erzielte er gegen England. Zusammen mit Nico Morovic, der bisher dreimal traf, sorgte er dort fast im Alleingang für den Sieg. Aaron Börkei traf zweimal gegen die Schweiz. Red