1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Reiten: Lokalmatadore siegen auf Aprath

Reiten: Lokalmatadore siegen auf Aprath

Das Sommerturnier des RC Steinberg war ein Erfolg.

Wuppertal. Beim großen Sommerturnier auf Aprath sind es die Dressurreiter des ausrichtenden Reitclubs Steinberg gewesen, die sich in beinahe jeder Prüfung ganz vorne platzieren konnten: So holten Angela Denda (Dressurpferde A), Sabrina Balzer (A-Dressur) Roxanne Feller (L Trense) und Isabell Theimann (L Kandare) sich jeweils Goldschleifen. Gerade in den E- und A-Dressuren gab es noch zahlreiche weitere Platzierungen im Vorderfeld.

Auch im Parcours ließen die Wuppertaler nichts anbrennen: Mit ihrem souveränen Sieg im L-Springen bewies Sabrina Balzer, dass sie quasi in allen Sätteln zu Hause ist — genau wie Roxanne Feller, die auf mehreren Pferden ein Mammut-Programm absolvierte. Der Lohn: Fast ebenso viele vordere Plätze.

Der sportliche Höhepunkt war das S-Springen am Sonntag. „Da macht es richtig Spaß zu reiten“, freute sich Lokalmatador Christopher Millarg über den regen Zuschauerzulauf. Allein im Umlauf des S-Springens allerdings hatte Millarg Pech und handelte sich mit seinem Pferd Pallieter einen Abwurf ein. Damit war sein Traum vom Sieg vor heimischer Kulisse geplatzt. Den ersten Platz holte sich Guido Flaß vom RV Wevelinghoven.

„Wir sind mehr als zufrieden mit diesem Turnier“, zogen die beiden Turnierleiter Jörg Valentin und Ansgar Millarg Bilanz. Was von den Richtern durchaus geteilt wurde: „Wir haben hier viele gute Pferde und Reiter gesehen“, war zu hören. Red

www.rc-steinberg.de