1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Mit Schulstart ändern sich die Öffnungszeiten der Wuppertaler Bäder

Schwimmbäder : Mit Schulstart ändern sich die Badezeiten

Die Schwimmbäder in der Stadt stehen vor Herausforderungen. Die Belange von Vereinen und Öffentlichkeit müssen mit denen der Schulen vereinbart werden - und das unter den Bedingungen des Coronaschutzes.

Mit dem Schulstart stehen auch die Wuppertaler Schwimmbäder vor großen Herausforderungen. Rund 80 Prozent der Schulen wollen nach einer Umfrage des Bäderamtes wieder Schwimmunterricht anbieten. Erschwerend kommt hinzu, dass das Gartenhallenbad Cronenberg voraussichtlich bis November nicht zur Verfügung steht.

Mit dem Schwimmverband, dem Stadtsportbund und dem Stadtbetrieb Schulen hat die Sportverwaltung einen neuen Zeitplan erarbeitet. „Es gibt Verschiebungen. Aber teilweise konnten wir den Wünschen der Badegäste sogar mit kürzeren, dafür mehr Zeitfenstern entgegenkommen“, freut sich Sportamtsleiterin Alexandra Szlagowski. Die Schwimmvereine haben größtenteils ihre bisherigen Trainingszeiten behalten können, müssen ihre Teilnehmerzahl aber beschränken.

Die neuen Öffnungszeiten für die Öffentlichkeit gelten ab dem 17. August und zunächst nur vorübergehend. Nach wie vor muss vor dem Badbesuch mit Ausnahme des Stadtbades Uellendahl ein Ticket gekauft werden, entweder online über Wuppertal-live.de oder in den bekannten Vorverkaufsstellen. Es gelten weiterhin die reduzierten Corona-Tarife. In Kürze wird eine Rückkehr zum bisherigen Kassensystem angestrebt, um auch den Abo- und Mehrfachkartenbesitzern entgegenzukommen. Die Frühschwimmerzeit musste in der Regel wegen der ersten Schulklassen, die bereits um 8.15 Uhr kommen, vorgezogen und teilweise gekürzt werden. Die Eintrittspreise im Stadtbad Uellendahl wurden reduziert, da die Schwimmzeit für die Frühschwimmer verkürzt wurde.

Gartenhallenbad Langerfeld

Mo: 6.30-8.30 Uhr; 8.30-10.30 Uhr, Di: 6.30-8 Uhr, Mi: 6.30-8.30 Uhr; 8.30-10.30 Uhr; 14-16 Uhr; 16-18.30; 18.30-21 Uhr; Do: 6.30-8 Uhr; 14-16 Uhr; 16-18.30 Uhr; 18.30-21 Uhr; Fr: 6.30-8.30 Uhr; 8.30-10.30 Uhr; 14-16 Uhr; 16.30-18.30 Uhr, 18.30-21 Uhr; Sa und So: 10-13 Uhr; 13.30-16.30 Uhr.

Schwimmoper

Mo: 6.30-9.30 Uhr; 9.30-12.30 Uhr; 15-30-17.30 Uhr; 17.30-19.30 Uhr; 19.30-21.30 Uhr; Di: 6.30-8.00 Uhr; 15.30-17.30 Uhr; 17.30-19.30 Uhr; 19.30-21.30 Uhr; Mi: 6.30 Uhr-8.30 Uhr; 8.30-11.00 Uhr; Do: 6.30 Uhr-8.00 Uhr; 16.45-19.15 Uhr; 19.15-21.30 Uhr; Fr: 6.30 Uhr-8.00 Uhr; 16.00-18.30 Uhr; 18.30-21.30 Uhr; Sa und So: 9-12 Uhr; 12.30-15.30 Uhr

Stadtbad Uellendahl

Di-Fr.: 6.30-8 Uhr

Das Schwimmsportleistungszentrum kann planmäßig am Montag, 17. August, wieder öffnen. Dort findet zwar zunächst nur Vereins- und Schulsport statt. Das Freibad Mählersbeck wird mindestens bis Ende August geöffnet sein. Je nach Wetterlage und personellen Möglichkeiten, gibt es eventuell eine Verlängerung. Red