1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Handball-Verbandsliga: LTV II hadert trotz Remis’ bei Panthern

Handball-Verbandsliga : LTV II hadert trotz Remis’ bei Panthern

Handball-Verbandsliga, Bergische Panther II - LTV II 27:27 (12:16). Mit dem Remis beim Tabellenzweiten könnte man bei der Zweitvertretung des LTV vom Grundsatz her zufrieden sein. Zumal es nach dem ersten Durchgang so aussah, als ob die Wuppertaler die Panther hätten zähmen können.

Doch die Mannschaft von Trainer Marc Ross ließ sich danach von den bergischen Nachbarn stellenweise einschüchtern. Zudem war der Wuppertaler Coach in einigen Phasen mit den Pfiffen der Schiedsrichter nicht einverstanden. „Vor dem Spiel hätten wir das Remis  sicher mitgenommen. Aber so war mehr drin“, sagte Ross, der sich nicht davon trösten ließ, dass ein Punkt bei den Panthern als Erfolg gewertet werden kann.


Bergischer HC II - Cronenberger TG 41:19 (22:9). Beim Bundesliganachwuchs kam die Mannschaft der Cronenberger mächtig unter die Räder. Die ersatzgeschwächt angetretenen Gäste hatten in Solingen nicht den Hauch einer Chance. Nicht nur die Tatsache, dass die Mannschaft von Christian Schmahl und Philip Schmalbuch einen rabenschwarzen Tag erwischt hatte, führte zu der Niederlage. „Es war schon imponierend zu sehen, wie die Solinger ihre Linie auch bei dem klaren Ergebnis durchgezogen haben“, sagte Schmahl, der bei seiner Mannschaft zudem im Verlaufe des Spiels Resignation festellte.

CTG: Löhe, Atay – Wenske (8/3), D. Röhrig (2), Bader (1), T. Röhrig, Schächt (3), Wichmann (3), Herkt, Plewe Schmitt (2). e.ö.