Kreisliga: Entscheidungsspiel in Tönisheide

Kreisliga: Entscheidungsspiel in Tönisheide

Grün-Weiß muss zum Aufstiegsspiel gegen Velbert ran.

Wuppertal. In den Fußball-Kreisligen wurde die Saison 2008/09 zwar am Wochenende beendet, aber die Entscheidungen um den Auf- und Abstieg sind noch nicht in allen Ligen gefallen.Aus den beiden Gruppen der Kreisliga A gibt es in dieser Saison nur einen einzigen Aufsteiger in die Bezirksliga, und der wird in einem Relegationsspiel am 7. Juni, Anstoß 15 Uhr, auf dem Sportplatz Tönisheide zwischen den Gruppensiegern TuS Grün-Weiß Wuppertal 89/02 und SSVg Velbert II ermittelt.

Aus den beiden B-Kreisligen steigen im Gegensatz zur Kreisliga A jeweils zwei Mannschaften in die Kreisliga A auf. Den direkten Wiederaufstieg schafften aus Gruppe 1 der TSV Beyenburg und Schwarz-Weiß I sowie Kickers Mettmann und TuS Neviges II aus Gruppe 2. Hier gibt es noch ein vorsorgliches Relegationsspiel zwischen den Sportfreunden Wichlinghausen und SV Langenberg (11. Juni , Sportplatz Tönisheide), weil noch nicht bekannt ist, ob Mettmann Sport (nach dem Bezirksliga-Ausscheiden aus der Saison 07/08) den Spielbetrieb wieder aufnimmt.

Der Sieger aus diesem Spiel würde den fehlenden 16. Platz in einer Gruppe besetzen. Allerdings fällt diese Entscheidung erst nach dem 30. Juni, denn bis dahin muss sich der Verein Mettmann Sport zur Teilnahme entschieden haben. In diesem Fall wäre das Ergebnis im Entscheidungsspiel bedeutungslos.

Aus den beiden C-Kreisligen steigen mit Fortuna II und Dornap II (Gruppe 1) sowie BV 1885 und FC Mettmann 08 (Gruppe 2) vier Mannschaften in die Kreisliga B direkt auf. Zwischen den Tabellen-Dritten Grün-Weiß II und Trabzonspor II gibt es ein Relegationsspiel.Aus beiden A-Kreisligen steigen je zwei Mannschaften in die Kreisliga B ab.

Nach dem jetzigen Tabellenstand (bereinigt nach bisherigen Urteilen am "grünen Tisch") sind das aus Gruppe 1 der SV Bayer (5 Punkte) und SC Velbert II (29), aus Gruppe 2 Tomislav Velbert (zum Saisonbeginn zurückgezogen) und Fathispor Wülfrath (13). In Gruppe 1 gibt es noch schwebende Verfahren mit Beteiligung von Türkiyemspor und SC Velbert III.

Aus den beiden Gruppen der B-Kreisliga steigen je zwei Mannschaften in die Kreisliga C ab, und zwar Spfr. Dönberg II und Viktoria Rott II aus Gruppe 1 mit jeweils 16 Punkten und aus Gruppe 2 Hellas II (8) und nach der vorzeitigen Disqualifikation die zweite Mannschaft von FK Jugoslavija (0).