Handball Krankheitswelle beim TVB Wuppertal: Spiel gegen Wülfrath abgesagt

Wuppertal · Das Kellerduell der 3. Liga kann am Samstag nicht stattfinden. Sollte kein Nachholtermin in diesem Jahr gefunden werden, geht es in die Weihnachtspause.

 Trainerin Nicole Münch (r.)  – hier im Gespräch mit Steffi Bergmann – bekommt wegen zahlreicher krankheitsbedingter Ausfälle für das Spiel gegen Wülfrath kein Team zusammen.

Trainerin Nicole Münch (r.) – hier im Gespräch mit Steffi Bergmann – bekommt wegen zahlreicher krankheitsbedingter Ausfälle für das Spiel gegen Wülfrath kein Team zusammen.

Foto: Otto Krschak/OTTO KRSCHAK

Handball-Drittligist TVB Wuppertal geht möglicherweise vorzeitig in die Weihnachtspause. Das für diesen Samstag (18.30 Uhr, Buschenburg) geplante Kellerduell gegen den TB Wülfrath – das erste Spiel der Rückrunde – musste von den Beyeröhderinnen wegen zahlreicher Krankheitsfälle im Team abgesagt werden. Am Donnerstag hatte auch das Training aus diesem Grund komplett nicht stattfinden können.  Nachholtermin ist Montag, 19. Dezember, um 20.15 Uhr.  Planmäßig geht es für die Wuppertalerinnen  dann erst am 14. Januar bei der SG Kirchhof weiter. e.ö.