Vereinssport: Klaus Jelich führt den SV Bayer weiter an

Vereinssport: Klaus Jelich führt den SV Bayer weiter an

Klaus Jelich führt den SV Bayer weiter an

<

p class="text">

Wuppertal. Zum 1. April geht Klaus Jelich als Leiter des Wuppertaler Bayerwerks in den Ruhestand. Vorsitzender des SV Bayer wird Jelich aber bleiben. Bei der Jahreshauptversammlung des mit rund 7500 Mitgliedern (Tendenz steigend) größten Sportvereins im Bergischen wurde er in seine vierte Amtszeit gewählt. Im Amt bestätigt wurden auch Schatzmeister Wolfgang Kanhai und Beisitzer Ralf Mertens. Neuer 2. Vorsitzender ist Ulrich Jaeger, Geschäftsführer der WSW Mobil. Neben 100 Mannschaften im Spielbetrieb sowie Wettkampfsport in weiteren Sparten setzt der SV Bayer weiter auf den Gesundheitssport. 700 Stunden Sport werden insgesamt pro Woche angeboten, die meisten im Bayer-Sportpark. Für dessen Instandhaltung sei es ganz wichtig gewesen, in den Jahren 2016 und 2017 Rücklagen gebildet zu haben. Red