Jugendfußball Juventus Turin und Atletico Madrid zu Gast auf dem Rott

Wuppertal · Die Viktoria ist am Samstag und Sonntag Ausrichter bei einem hochkarätig besetzten internationalen E-Jugend-Turnier mit vier Schauplätzen in NRW.

Juventus Turin und Atletico Madrid zu Gast auf dem Rott​
Foto: dpa

Nach dem WSV vor wenigen Wochen ist am Pfingstwochenende auch Viktoria Rott Gastgeber eines hochkarätigen Fußball-E-Jugendturniers des Jahrgangs U 11. Klangvolle Namen wie Atletico Madrid, Paok Saloniki und Juventus Turin werden am Samstag am Rolf-Drecker-Platz erwartet, wo der SC Viktoria Rott zwar nicht Veranstalter, aber einer von vier Hot-Sports des von PT Sports ausgerichteten Fußballspektakels ist. Parallel werden Turniere in Tiefenbroich, Mülheim und Oppum gespielt. Die Endrunden des Pfingstcups finden dann am Sonntag statt, wobei Rott ab 9 Uhr die jeweils Dritten aus den zwölf Vorrundengruppen vom Samstag begrüßen darf und ab 13.15 Uhr die Fünften und Sechsten.

Vielleicht ist dann auch wieder eine eigene Mannschaft dabei. Zwei sind am Samstag in der Vorrunde am Ball. Die erste bekommt es in ihrer Gruppe ab 9 Uhr mit Namyslow (Polen), Atletico Madrid, Bayer Wuppertal, den Stuttgarter Kicker und dem MSV Duisburg zu tun. Die zweite Rotter Mannschaft spielt ab 13.30 Uhr in ihrer Vorrundengruppe gegen Juventus Turin, JFS Köln, Vitesse Arnheim und Venlo. Letztes Jahr hatten wir unter anderem St. Pauli und die Glasgow Rangers zu Gast. Das hat viel Spaß gemacht und PT Sport hat es offenbar auch gefallen, sodass wir wieder angefragt wurden“, sagt der 2. Vorsitzendes von Viktoria Rott, Michael Theimann. Beim Verein als Ausrichter bleiben die Einnahmen aus dem Catering. Die Mannschaft von Athletico Madrid muss man übrigens morgens vom Hotel in Ratingen abholen. Für die Teams stelle man Pavillons auf dem Gelände auf, damit sei ihren eignen Bereich haben, mit den Kabinen auf dem Rott ist schließlich kein Staat zu machen.

Zuschauern sind willkommen, der Eintritt kostet, vom Veranstalter vorgegeben, fünf Euro. Red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort