1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Jugendtennis: Drees’ fünfter Streich in Folge

Jugendtennis: Drees’ fünfter Streich in Folge

Talent des SV Bayer wird in der U 16 Stadtmeister und setzt damit seine Siegesserie fort.

Wuppertal. Nach dem Motto „früher Vogel wird nicht nass“ hatten die Finalspiele der 49. Stadtjugendmeisterschaften am Samstag eine halbe Stunde früher als vorgesehen begonnen. Eine kluge Maßnahme, denn während Turnierleiterin Marion Dinter die zehn Sieger und Platzierten der Titelkämpfe am Nachmittag ehrte, prasselte der Regen wieder kräftig auf das Dach des Gold-Weiss-Clubhauses an der Hatzfelder Straße.

Jugendtennis: Drees’ fünfter Streich in Folge
Foto: Stefan Fries

Die Finalspiele hatten zeitweise sehr guten Sport geboten, was besonders für den 16 Jahre alten Julius Drees (SV Bayer) galt. Er besiegte seinen Vereinskameraden Timo Janssen (15) bei den U16 mit 6:1 und 6:4 und sicherte sich zum fünften Mal in Folge den Einzel-Titel. Timo Janssen war vorher im Doppel sein Partner gewesen, als die beiden Max Schleicher und Henri Paul Becker (beide Blau-Weiss Elberfeld) mit 6:1, 6:1 deutlich distanziert hatten.

Max Schleicher konnte sich allerdings den Titel in der ältesten Jungen-Klasse U18) sichern. Dort bezwang er im Finale Louis Menze (Barmer TC) klar mit 6:2 und 6:2.

Das Endspiel bei den Jungen U14 war dagegen ein ganz knappes und sehr spannendes Match. Jonas Poswiat (Barmer TC) triumphierte am Ende mit 6:4, 6:4 über Henri Paul Becker.

Bei den Jüngsten der Altersklasse U12/10 gab es mit Nico Lorber (BWE) einen strahlenden Sieger nach seinem 6:2, 7:5 über seinen Namensvetter und Vereinskameraden Nico Hegel.

Bei den Mädchen gab es lediglich ein echtes Finale, nämlich bei den U14. Dort setzte sich Natalia Kresnick (Blau-Weiss Ronsdorf) nach vielen gutklassigen Ballwechseln am Ende doch deutlich mit 6:2, 6:2 gegen Luna Fehring (BWE) durch.

Bei den „Kästchenspielen“ nach dem Modus „Jeder gegen jeden“ wurde Nina Raasch (Blau-Weiss Elberfeld) bei den Mädchen U16/18 nach drei deutlichen Siegen verdiente Stadtmeisterin vor Julia Thauwald (ebenfalls BWE) und Anna Cornelius (Gold-Weiss).

Auch bei den jüngsten Mädchen U12/10 gab es Kästchenspiele, die Lana Müller (SV Bayer) vor Kathi Herkenrath (BWE) und Leo Mosmann (SV Bayer) für sich entschied.

Bei den Doppeln der Mädchen gewannen Natalia Kresnick und Kiara Schmal (Gold-Weiss) vor Anna Cornelius und Franziska Söhngen (beide Gold-Weiss Wuppertal).

Bliebe noch das Jungen-Doppel der Jüngsten. Dort gewannen Max Steinhard und Patrick Fichte (Gold-Weiss) ihr Endspiel gegen Nico Lorber (BWE) und Jonas Jütz (Bayer) in zwei Sätzen mit 7:5 und 6:3.