1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Hockey: Hockey: Kirazli rettet ETG noch einen Punkt

Hockey : Hockey: Kirazli rettet ETG noch einen Punkt

Hockey-Regionalligist Elberfelder TG hat den erhofften ersten Saisonsieg verpasst. Gegen die Zweitvertretung des Düsseldorfer HC rettete das junge Team in der heimischen Halle Hesselnberg  nach  2:5-Rückstand in letzter Minute zumindest noch einen Punkt.

Düsseldorf war nach dem ETG-Ausgleich zwar in der Schlussminute nach schöner Einzelleistung noch einmal mit 6:5 in Führung gegangen, doch Philipp Kirazli nutzte ein Überzahlspiel (die ETG hatte Torwart Benedikt Döpp herausgenommen) noch zum 6:6. Kirazli hatte die Hausherren  auch in Führung gebracht, doch durch einfache Fehler ermöglichte  die junge Mannschaft dem Gegner bereits bis zum Ende des 1. Viertels drei Tore. Mit 2:5 ging es dann in die Halbzeit, wobei Florian Fey, der erstmals wieder mitspielte und dem Team Stabilität geben sollte, den zweiten ETG-Treffer erzielte. Nach einer emotionalen Pausenansprache von Trainer Daniel Hecker erinnerte sich die ETG an die guten Ansätze der vergangenen Wochen und startete eine Aufholjagd, die mit Toren von erneut Kirazli (Ecke) und Fey belohnt wurde. Im letzten Viertel erzielte Lennart Kern dann das 5:5, und die Mannschaft war drauf und dran das Spiel zu drehen. So war man nachher trotz des Punktgewinns enttäuscht, bleibt mit zwei Zählern Tabellenletzter der Sechser-Gruppe. Am kommenden Sonntag folgt beim Tabellenvierten Aachen bereits das letzte Spiel der Hinrunde (18 Uhr).