1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Handball-Zweitligst unterliegt Berlin

Handball : TV Beyeröhde kassiert erste Heimnierlage seit langem

Gegen die Füchse Berlin hat es den TVB Wuppertal nun auch zu Hause erwischt. Mit dem 25:29 (15:19)-Niederlage kassierten die Wuppertaler Handballgirls gegen die Spreefüxxe ihre erste Heimniederlage in dieser Zweitliga-Saison.

Im gesamten Spiel – insbesondere aber in den ersten 30 Minuten - fand die Mannschaft von Trainer Martin Schwarzwald kaum zugriff in der Deckung.

Nach dem Vier-Tore-Halbzeitrückstand kämpfte sich der Tabellendritte bis zum 23:24 heran, verpasste es aber, den Ausgleich zu erzielen und ließ die Gäste wieder davonziehen.

Wenigstens schaffte es Natalie Adeberg - mit zwölf Treffern beste Werferin – vom Punkt aus die verletzte Ramona Ruthenbeck adäquat zu ersetzen. Bei allen sieben Strafwürfen, zu denen sie antrat, ließ sie den Berliner Torhüterinnen keine Chance.

„Damit hat es definitiv nichts zu tun“, betonte Schwarzwald anschließend, dass die Niederlage keine Auswirkung seiner Ankündigung den TVB am Saisonende zu verlassen, gewesen sei.