1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Handball-Zweitligist bleibt weiter ungeschlagen

Handball : TV Beyeröhde spielt zum Hause 33:33

Nach einem offenen Schlagabtausch trennten sich die Handballerinnen des TBV Wuppertal am Samstag in der Buschenburg vom Tabellen-Siebten SG Kirchhof mit 33:33 und bleiben in der 2. Bundesliga ungeschlagen.

Bei immer wieder wechselndem Vorsprung egalisierte Natalie Adeberg zwei Minuten vor dem Ende die letzte Führung der Gäste. Allerdings blieb es den Handballgirls verwehrt, in der verbleibenden Zeit auch noch den Siegtreffer zu setzen.

Auch wenn der TV Beyeröhde Kirchhofs Ligatorschützin Diana Sabljak bei ihren zehn Treffern (fünf davon vom 7-Meter-Punkt) nicht ausschalten konnte, hatte er mit Ramona Rutenbeck (11/2) und Johanna Heldmann (7) zwei mindestens ebenso durchschlagskräftige Spielerinnen. Die 200 Zuschauer in der Buschenburg erlebten über die gesamte Spielzeit eine packende und spannende Partie.