1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Handball-Verbandsliga: CTG zum Knüller nach Haan

Handball-Verbandsliga: CTG zum Knüller nach Haan

Am Kirmes-Samstag sind die Cronenberger Außenseiter. LTV will zum Saisonauftakt zu Hause die ersten Punkte einfahren.

Unitas Haan — Cronenberger TG. Die Saison 2013/14 beginnt für die Cronenberger TG gleich mit einem Knüller, reist man doch zum Auftakt am Samstag (18 Uhr) zum Aufstiegsmitfavoriten DJK Unitas Haan.

Am Haaner „Kirmes-Samstag“ ist nach über zweijähriger Renovierung gleichzeitig die Wiedereröffnung der Halle Adlerstraße für den Meisterschaftsbetrieb zu feiern. Deshalb darf man mit einer ansprechenden Kulisse rechnen. Die Cronenberger haben sich gewissenhaft auf den Saisonstart vorbereitet und wollen trotz des schweren Auftaktprogramms nicht wieder so tief wie in der abgelaufenen Saison in den Abstiegsstrudel geraten.

„Wir können mit der Rolle des Außenseiters in Haan sehr gut leben und werden uns im Verlauf der Saison sicherlich noch weiterentwickeln. Deshalb können wir nur gewinnen. Vielleicht gelingt es uns, in den nächsten Wochen noch, einen Linkshänder an die CTG zu binden, um taktisch variabler zu sein“, berichtet Trainer Norbert Gregorz.

LTV Wuppertal — Solinger TB. Nach einer erfolgreichen Vorbereitungsphase sind die Spieler des LTV am Sonntag (18.15 Uhr, Heckinghausen) heiß auf den Saisonstart. Gegen den Solinger Turnerbund sollen gleich die ersten Punkte eingefahren werden. Die Gäste, unter der Regie von Spielertrainer Robert Heinrichs, haben ihren Kader kaum verändert und werden nach wie vor versuchen, aus dem Schnellangriff zu leichten Toren zu kommen. Der LTV hat seinen Kader dagegen qualitativ und quantitativ gezielt verstärkt. Trainer Christian Hartung kann von der Bank jetzt neue Impulse bringen. Auch in der Defensive steht die Deckung nun stabiler, sodass eine 6:0-Variante wohl die erste Wahl sein wird.

Rouven Jahn auf der Spielmacherposition vereint Spielintelligenz mit Torgefahr, und Kim Neuenhofen sowie Rückkehrer Manuel Lütke Lanfer sorgen für stete Torgefahr aus dem Rückraum. Trainer Christian Hartung will den LTV früh im gesicherten Mittelfeld positionieren. RL