Handball: TV Beyeröhde verteidigt Tabellenführung

Handball: TV Beyeröhde verteidigt Tabellenführung

Wuppertal. Mit dem neunten Sieg in Folge haben die Handball-Damen des TV Beyeröhde ihre Tabellenführung in der Dritten Liga souverän verteidigt. Es war zwar nicht das beste Saisonspiel der Langerfelderinnen, dennoch war der 37:28 (19:14)-Erfolg bei der HSG Sulzbach/Leidersbach ungefährdet.

Damit baute der TVB auch sein überragendes Torverhältnis auf ein Plus von 131 aus. Dennoch kritisierte Trainerin Meike Neitsch: „Gegen eine Mannschaft wie Sulzbach darf man keine 28 Gegentreffer bekommen." Durch Fehlwürfe, technische Fehler und Nachlässigkeiten in der Deckung ließ man die Gastgeberinnen zwischendurch auf 13:15 herankommen, ehe der Beyeröhde-Express wieder Fahrt aufnahm.

Beste Schützin war diesmal Linsey Hoben mit sieben Treffern, davon zwei per Siebenmeter.

Mehr zum Spiel lesen Sie in der Montagsausgabe der Westdeutschen Zeitung.

Mehr von Westdeutsche Zeitung