1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Handball: TV Beyeröhde mit Heimrecht

Handball: TV Beyeröhde mit Heimrecht

Am 13. September empfangen die Schützlinge von Peter Brixner den TV Mainzlar.

Wuppertal. Die Saison 2008/2009 beginnt für den Erstliga-Absteiger TV Beyeröhde in der stärker eingeschätzten Südgruppe der 2. Handball-Bundesliga mit einem Heimspiel.

Am 13. September empfangen die Schützlinge von Peter Brixner den TV Mainzlar. Spielbeginn in der Buschenburg ist um 17 Uhr. Nach einem Jahr in der Heckinghauser Halle kehrt der Verein auf Wunsch der Spielerinnen nach Langerfeld zurück.

Anna Brandt wird nach ihrem "Mutterschaftsurlaub" wieder zur Mannschaft stoßen, in der sie mit Kapitän Ilka Held, Anna Disselhoff und Domi Karger ihre Leitfunktion übernehmen wird. Ihr Comeback feiert sie am 7. Juni im Team der "Handball-Muddis", die im Rahmen des "Gut-Röttgen-Cups" für Jugendmannschaften ein Einlagespiel bestreiten werden.

Am gleichen Tag wird der TVB auch das Team für die neue Saison vorstellen. Als Neuzugänge stehen die Zwillinge Mandy und Sandra Münch, "Chrissie" Niggeloh und Lotta Lorkowski aus dem eigenen Nachwuchs fest. Gute Chancen auf eine weitere Saison beim TVB hat auch die kurzfristig in Ungnade gefallene Torhüterin Vanessa Baier (21). fwb