Handball: BHC gewinnt Testspiel

Handball: BHC gewinnt Testspiel

Im Rahmen der Saisonvorbereitung gewann der Zweitligist Bergischer HC gegen Eintracht Hagen mit 35:26 (18:14).

Wuppertal. Mehr als 200 Zuschauer waren in die Uni-Halle gekommen, um das Duell des Erstligaaspiranten gegen das Spitzenteam der 3. Liga zu sehen.

Nur Zuschauer waren auch der angeschlagene Kenneth Klev (muss wegen Knieproblemen einige Tage pausieren) und Hendrik Pekeler, der nach seiner Rückkehr von der Junioren-EM noch geschont wurde. Er wird aber beim nächsten Test am Freitagabend wieder dabei sein.

Gut zwei Wochen vor Beginn der Zweitligasaison war es eine über weite Strecken ausgeglichene Partie, in der die Hagener gut mithielten.

Einige BHC-Akteure brauchten nach dem intensiven Trainingslager und zuletzt zwei Tagen Pause einige Anlaufzeit, um richtig in die Partie zu finden. Anderen schien ein wenig die letzte Konzentration zu fehlen. Die Folge waren etliche unnötige Ballverluste im Angriff und teilweise viel zu einfache Gegentore.

Gut aufgelegt präsentierte sich Henning Quade. Der Kreisläufer erzielte vier Tore und holte ebenso viele Siebenmeter heraus. Über 13:9 (22.) und 17:13 (Halbzeit) wurde es beim Stand von 19:18 (35.) aber wieder eng. Erst ein von Christian Hoße angeführter Zwischenspurt zum 26:20 (45.) sorgte für klare Verhältnisse.

Freitag um 20 Uhr ist der BHC zu Gast beim TuS Wermelskirchen und dessen Saisoneröffnung. Am Samstag um 18 Uhr (Solinger Klingenhalle) erwarten die Bergischen den Bundesligaabsteiger GWD Minden, Top-Favorit der 2. Bundesliga-Nord mit dem schwedischen Weltklasse-Spieler Dalibor Doder.

Eintritt: vier Euro (Vollzahler) zwei Euro (ermäßigt).

Bergischer HC: Stochl, Huhnstock; Behr (2), Hoße (7/3), Vitek(2), Hinze(2), Quade (4), Moen (1), Giela (3), Henkel (5), Kluge (1), Oelze(4), Reinarz (4/3). LEN

Mehr von Westdeutsche Zeitung