1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Gelungene Bahnpremiere von Musketier

Radsport : Gelungene Bahnpremiere von Musketier

Radsportverein will Steherrennen auch weiter beleben.

„Klasse-Jugendsport und eine Wiederauferstehen der Steherrennen!“ Hochzufrieden war Markus Zaremba mit dem Verlauf der Jugend-Landesmeisterschaften im Bahnradafahren und dem 1. Musketier-Stehercup, den der Wuppertaler  RC Musketier am Sonntag auf der Radrennbahn in Solingen ausgerichtet hat. „Wir wollen das wieder zur festen Einrichtung ein bis zweimal im Jahr machen“, sagte der Musketier-Vorsitzende und sah sich durch rund 600 Zuschauer am Dorperhof bestätigt. Musketier unterhält die Anlage mit  drei Solinger Vereinen.

Mit Ben Jochum und Paul Gehrke brachte man bei den Schülerrennen zwei Fahrer aus dem eigenen Stall an den Start. Jochum wurde NRW-Vizemeister in der 2000-Meter-Einerverfolgung und Dritter über 500 Meter der U 17. Gehrke belegte jeweils den Platz dahinter. In der U 15 musste Moritz Jochum krankheitsbedingt passen. Hier überragte Leon Arenz (Refrath) der alle drei Titel (2000 m, 500 m, Punktefahren) einheimste. Beim Steherrennen mit sieben Paarungen setzte sich Vizeeuropameister Christoph Schweizer vor Europameister Reinier Honig. Der fuhr mit Musketier Carsten Kirchner als Schrittmacher. gh