1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

GA-Pokal: Union zwingt Fortuna ins Elfmeterschießen

GA-Pokal: Union zwingt Fortuna ins Elfmeterschießen

Landesligist SC Cronenberg erreicht souverän die Turnierrunde, Polonia und Bayer auch.

Wuppertal. Nachdem der ASV und Dornap die Turnierrunde im diesjährigen Fußball-Pokal bereits erreicht hatten, haben nach den Qualifikationsspielen vom Dienstag sieben weitere Teams den Sprung unter die letzten 18 geschafft.

TSV Union — TSV Fortuna 3:4 n.E. (0:0). Beide Teams waren trotz einiger Chancen nicht sehr schussfreudig. So blieb es sogar nach Verlängerung torlos. Beim Strafstoßduell zeigten die Gäste dann die besseren Nerven und verwandelten durch Schneider, Clauß, Schönfeld und Pieper. Bei Union trafen nur Hak, Finke und Schneider. Union-Trainer Knoop war trotz der Niederlage mit seiner Elf sehr zufrieden.

BW Langenberg — SC Cronenberg 1:9. Der Landesligist wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Patrick Fryziel traf im halben Dutzend, für den Rest sorgten Nino Paland (2) und Martin Osei.

SV Bayer Wuppertal — FK Jugoslavija 7:2 (3:1). Die Opphofer begannen zwar überraschend mit dem Führungstor (10.), hatten aber danach kaum noch Chancen. Die Gastgeber drehten nach wenigen Minuten das Spiel und führten bereits zur Pause mit 3:1. Auch danach agierten sie gegen die mit viel Ersatz spielenden Gäste besser, zumal diese durch eine rote Karte (48. Ferat) dezimiert wurden. Torschützen: Werth, Schaube, Ehe (je 2) und Limberg — Orkon, Taifun.

FC Polonia — SV Heckinghausen 7:2 (3:1). Die Heckinghauser, die mit einer B-Elf antraten, erzielten durch Hofer zwar jeweils das erste Tor in jeder Halbzeit, ansonsten dominierten aber die Gastgeber. Tavarez (3), Nickel (2), Zylla und Ngatchou trafen für Polonia.

Breite Burschen Barmen — SF Dönberg 0:9 (0:5). Gegen die klassenhöheren Gäste waren die Barmer überfordert, hielten aber wacker durch. Die Dönberger zeigten sich in bester Torlaune und waren durch Pieper, Bröcker (je drei) Niederfrimiger, Brockherm und Ulrich erfolgreich.

Türkgücü Velbert — FC Tönisheide 1:3.

Aragona Calcio — Türkspor Neviges 0:3 (0:1). Mit fünffachem Ersatz und Stürmer Vlachakis im Tor hatte Aragona zwar einige Tormöglichkeiten, war im Endeffekt aber chancenlos. KB