GA-Pokal: GA-Pokal: Grün-Weiß erreicht das Viertelfinale

GA-Pokal : GA-Pokal: Grün-Weiß erreicht das Viertelfinale

Der Fußball-Bezirksligist setzt sich mit 3:0 gegen Dornap durch.

Wuppertal. Im zweiten Achtelfinale des traditionsreichen Fußball-GA-Pokals hat sich Bezirksligist Grün-Weiß Wuppertal am Dienstag am Erbacher Berg in Wülfrath mit 3:0 gegen A-Kreisligist Einigkeit Dornap-Düssel durchgesetzt.

Das Spiel war spannender, als es das Ergebnis ausdrückt. Beide Teams hatten zahlreiche Chancen. Schon nach elf Minuten brachte Shkelzim Shabani Grün-Weiß nach einem Pass von Gzim Shabanaj in Führung. Danach drückte Dornap auf den Ausgleich, ging aber zu schlampig mit seinen Gelegenheiten um. Allein Kevin Lange scheiterte vor und nach der Pause fünfmal.

GW-Trainer Michael Kluft bemängelte, dass seine Spieler zu tief standen. Aber in der Schlussphase sorgten Elbin Redzepovic (81.) und Liwaa Adnan Mohammed (88.) für die Entscheidung.

Im Viertelfinale am Sonntag hat Grün-Weiß nun ein Heimspiel, denn die beiden Sonntagspartien werden im Höfen ausgetragen. Dort treffen die Gastgeber um 16 Uhr auf den Sieger der Partie FK Jugoslavija gegen FC 1919 (Mittwoch, Antoß 19.30 Uhr) und dürfen sich Hoffnungen machen, auch das Vierer-Finalturnier zu erreichen. Das wird am Sonntag, 30. Juli dann ebenfalls in der Felsen-Arena ausgetragen.

Dornap: Schlacht, Wasmus, Römer (57.Stasun), van Hueth,Lange, Czaja, Bartl (46. Kumpmann), Wachnitzka,Stelzer, Boock (46. Zahner).

GW: Blume, Mohammed,Shabani (68. Papa), Cheikh Khamit, Pappas (68. Röll), Shabanaj (81. Bordieri), Redzepovic, Lainas, Diallo Mushir Karim, Sejdijaj.

Mehr von Westdeutsche Zeitung