Wuppertaler Amateurfußball Fußball-Frauen von Union Wuppertal schenken Linde sieben Tore ein

Wuppertal · Landesliga-Fußballerinnen des TSV Fortuna schnuppern gegen den souveränen Tabellenführer Rosellen an einem Punkt, müssen sich aber in der Tabelle jetzt nach unten orientieren. Ein der Bezriksliga feiern auch der WSV und der SC Sonnborn mal wieder Erfolge. Union klettert auf Rang vier.

 Vanessa Del Anna, hier rechts in einem früheren Spiel gegen Union, erzielte beim 3:0-Sieg des SC Sonnborn gegen die Zweitvertretung des TSV Urdenbach den dritten Treffer.

Vanessa Del Anna, hier rechts in einem früheren Spiel gegen Union, erzielte beim 3:0-Sieg des SC Sonnborn gegen die Zweitvertretung des TSV Urdenbach den dritten Treffer.

Foto: Otto Krschak/OTTO KRSCHAK

Landesliga, TSV Fortuna Wuppertal – SV Rosellen 0:1 (0:0). Gegen den unangefochtenen Tabellenführer SV Rosellen, der bisher alle Spiele gewonnen hat, hielten die Landesliga-Fußballerinnen von Fortuna Wuppertal über 90 Minuten gut dagegen, konnte die knappe 0:1-Niederlage aber nicht vermeiden. „Das war eine tolle Leistung, leider wurden zwei Treffer wegen Abseitspositionen abgepfiffen“, sagt TSV-Trainer Robert Erdweg. Auch nach dem 0:1 kurz nach der Pause waren die Wuppertalerinnen offensiv ausgerichtet, zum Ausgleich reichte es aber nicht ganz. Damit richtet sich der Blick der Fortuna nach unten, denn der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz beträgt lediglich sechs Punkte.