Wuppertaler Frauenfußball Für Lindes Fußballerinnen rückt der Abstieg immer näher

Wuppertal · Bezirksliga-Schlusslicht kämpft sich im Vier-Punkte-Spiel gegen Solingen heran und verliert am Ende doch. Auch der WSV kann Richrath nicht stoppen. Union in Torschusslaune, Fortuna II fast gerettet, Sonnborn kampfstark. Nächstebrecker Landesliga-Team verliert die nächste Spielerin durch Verletzung.

Anna Maria Kossek landete mit Union den dritten Sieg in Folge.

Anna Maria Kossek landete mit Union den dritten Sieg in Folge.

Foto: Otto Krschak/OTTO KRSCHAK

Landesliga, TSV Fortuna – HSV Langenfeld 0:3 (0:0). Die weiterhin ersatzgeschwächte Landesliga-Mannschaft des TSV Fortuna verlor nach starkem Kampf letztlich deutlich gegen den starken Tabellendritten aus Langenfeld. Zudem hat sich mit Mandy England eine weitere Spielerin verletzt. Sie überstreckte nach einem Foul an ihr das Bein, eine MRT-Untersuchung soll Aufschluss über die Schwere der Knie-Verletzung geben. Erst in der zweiten Hälfte nutzten die Langenfelderinnen ihre Chancen – dann aber eiskalt und konsequent. „Wir müssen die Saison vernünftig zu Ende bringen“, sagt TSV-Trainer Robert Erdweg. Am Dienstag tritt Fortuna im Kreispokal-Halbfinale beim SV Jägerhaus-Linde an. Anstoß „opp“ Linde ist um 19.30 Uhr.