1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

FSV Vohwinkel muss zunächst nach Essen​

Fußball-Landesliga : FSV Vohwinkel muss zunächst nach Essen

Neu in Gruppe 3 wartet auf den Wuppertaler Landesligisten ein anspruchsvolles Auftaktprogramm. Die Saison beginn am 28. August, am kommenden Dienstag steigt die Mannschaft in die Vorbereitung ein.

Nach der Oberliga am Montag hat der Fußballverband Niederrhein am Mittwoch mit der Landesliga die nächsten Spielpläne veröffentlicht. Wuppertal-Vertreter FSV Vohwinkel muss zum Saisonauftakt, der in der Landesliga erst am 26. August erfolgt, nach Essen zur SpVgg Steele und erwartete eine Woche später im ersten Heimspiel mit Rellinghausen ebenfalls eine Essener Mannschaft. Ein knackiges Auftaktprogramm, für die Vohwinkeler, die neu in der Essener Gruppe 3 nur den FC Wülfrath und Reusrath noch aus der Vorsaison kennen. „Umso wichtiger ist für uns eine gute Vorbereitung“, sagt Trainer Marc Bach, der mit seinem Team am kommenden Dienstag ins Training einsteigt. Zum bergischen Derby beim FC Remscheid, den Bach in einer ausgeglichenen Liga zu den Meisterschaftsfavoriten zählt, kommt es bereits am 5. Spieltag, 25. September. Zunächst auswärts muss der FSV am 23. Oktober auch bei BW Mintard mit Trainer Christian Knappmann antreten. Eine Woche später kommt Nachbar Wülfrath in die Lüntenbeck.