1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Freitag neuer BHC-Trainer und neuer WSV-Manager

Freitag neuer BHC-Trainer und neuer WSV-Manager

Wuppertal. Duplizität der Ereignisse: Am Freitag wollen Handball-Bundesligist Bergischer HC und Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV zwei wichtige Personalentscheidungen bekanntgeben.

Für 15.30 Uhr lädt der BHC ins Arcadia Hotel, um seinen neuen Trainer vorzustellen. Während man über die Person am Donnerstag noch Stillschweigen hielt, gab der BHC einen Termin in der Vorbereitung bekannt, die am 9. Juli beginnen soll.

Am 4. August spielen die Löwen beim 1. Stadtwerke-Essen Cup mit. Neben Erstliga-Aufsteiger TUSeM Essen sind dort auch die Erstligisten Lemgo und Gummersbach am Start. Der Wuppertaler SV will am Freitag einen neuen Manager bekanntgeben. Nach WZ-Informationen handelt es sich um Tobias Gebert, der bis 2011 als Sportlicher Leiter und seitdem im Marketing des SV Sandhausen tätig war.

WSV-Vorstandsmitglied Lothar Stücker wollte den Namen auf Nachfrage weder bestätigen noch dementieren. Der Neue werde auch administrative Aufgaben auf der Geschäftsstelle übernehmen“ sagte er nur. Den bisherigen Saison-Etat von 1,8 bis 1,85 Millionen Euro werde er nicht belasten. Stücker: „Wir haben dafür eine andere Lösung gefunden.“ Gefunden ist nun auch ein Termin für die Jahreshauptversammlung. Sie soll am Donnerstag, 4. Oktober, um 19 Uhr in der Uni-Halle stattfinden. gh