Frauenfussball: Linde verliert nach großem Kampf

Frauenfussball: Linde verliert nach großem Kampf

Aufholjagd wurde nicht belohnt.

SV Jägerhaus-Linde — SV 1913 Walbeck 3:5 (2:2). In einem spannenden Spiel hielten die Linde-Damen gegen den Tabellenzweiten der Niederrheinliga gut mit, kamen nach Rückständen immer wieder zurück und verloren doch mit 3:5. Die frühe Führung der Gäste glich Ramona Schweda (22./Foto: Archiv) mit einem Freistoß aus 30 Metern sehenswert aus. Auch das 1:2 (32.) konterten die Wuppertalerinnen per Drop-Kick von Saskia Reinshagen (37.).

Nach der Pause gingen die Gäste durch einen Freistoß (57.) und einen Konter (63.) mit 4:2 in Führung. Doch Linde gab nicht auf, verkürzte durch einen von Rebecca Amico verwandelten Foulelfmeter auf 3:4 (75.). Das 3:5 (84.) war dann die Entscheidung. „Heute hätten wir einen Punkt verdient gehabt“, sagt Trainer Andreas Rohde. Linde: Behrendt; Feistel, Brachthäuser (75. Götz), Werner, Tognocchi, Schweda, Reinshagen, Amico, Blaszczok (68. Kaiser), Alecci, Dell’Anna (84. Seifert). Lars

Mehr von Westdeutsche Zeitung