1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Football: Greyhounds freuen sich aufs bergische Derby

Football: Greyhounds freuen sich aufs bergische Derby

Am Samstag gegen Solingen.

Wuppertal. Am morgigen Samstag empfangen die Footballer der Wuppertal Greyhounds um 16 Uhr auf der Sportanlage Oberbergische Straße die Solingen Paladins II zum bergischen Derby.

Beide Mannschaften konnten im bisherigen Saisonverlauf in der Landesliga erst eine Partie gewinnen und liegen in der unteren Tabellenhälfte. Allerdings ist die Stimmung bei den Greyhounds richtig gut. Denn im jüngsten Saisonspiel ist beim 41:0 gegen die Ahlen/Hamm Aces wohl endlich der Knoten geplatzt. Durch eine bärenstarke Leistung sowohl in der Defense als auch in der Offense gelang gegen die Aces ein Shutout. Die jungen, unerfahrenen Spieler schließen in ihren Leistungen langsam zu den erfahrenen Spielern auf. Deshalb ist Thomas Cleff, der sportliche Leiter der Greyhounds, auch sehr optimistisch. „Wenn wir an die Leistung gegen die Aces anknüpfen können, werden wir auch im Derby die Oberhand behalten.“

Gegen die Aces lief Cleff, zehn Jahre nach seinem letzten Spiel für die Greyhounds, im letzten Viertel für einige Spielzüge auf und wurde von den rund 300 Fans am Gelben Sprung bejubelt.

Die U 19 der Greyhounds hat die Saison mit einer 0:12-Niederlage in Bonn beendet. Die komplett neu formierte Mannschaft — die besten Spieler spielen jetzt bei den Herren — hat im Saisonverlauf ein Spiel gewonnen und fünf Spiele verloren. lars