1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Feldhandball: LTV-Oldies bleiben im Höfen ungeschlagen

Feldhandball: LTV-Oldies bleiben im Höfen ungeschlagen

Langerfelder gewinnen Arthur-Brinkmann-Gedächtnis-Turnier auf Asche

Wuppertal. Vor einer ansprechenden Zuschauerkulisse nahm das 2. Arthur-Brinkmann-Gedächtnis- Turnier einen sportlich fairen Verlauf und wurde erneut zum Treffpunkt der älteren Feldhandballer aus dem Bergischen Land.

Am Ende setzte sich mit dem LTV Wuppertal die stärkste Mannschaft ungeschlagen durch, gefolgt von den nur durch das Torverhältnis getrennten Mannschaften des Gastgebers CDG/Grün-Weiß, einer Solinger Auswahl sowie einer Auswahl Radevormwalds.

Die Rader stellten mit dem 70-jährigen Michael vom Weerth den ältesten aktiven Spieler des Turniers, ebenso mit Wolfgang Huckenbeck den besten Torwart. Die Hauptlast trug Gunter Lietz (LTV Wuppertal) als Schiedsrichter zur Zufriedenheit aller, sporadisch unterstützt von Klaus Prietz (BTG). Neben den agilen Andreas Hallmann und Ole Hölzel hatte auch der LTV mit Peter "Sparwasser" Bodenhausen (66) und Horst Gamerschlag (65) echte Oldies in seinen Reihen. RL