Ex-WSVer Markus Wolf erfolgreich am Knie operiert

Ex-WSVer Markus Wolf erfolgreich am Knie operiert

Wuppertal/Essen. Der Wuppertaler Markus Wolf, der derzeit beim Regionalligisten FC Kray unter Vertrag steht, ist nach einer Verletzung erfolgreich am Kreuzband operiert worden. Der 22-jährige Verteidiger, der lange für den WSV gespielt hatte, wird bis Ende der aktuellen Saison ausfallen.

Der Stadtteilklub aus Essen, der in der vergangenen Saison statt des SV Hö/Nie aus der Oberliga aufgestiegen war, hatte am Wochenende die SSVg Velbert nach Elfmeterschießen (4:5) aus dem Niederrheinpokal gekickt. Zuvor hatte der WSV dran glauben müssen. Im Halbfinale trifft Kray im Stadtderby auf Rot-Weiss Essen.