1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Ex-Cronenberger Lutz Radojewski folgt Momo Dair zum MSV Düsseldorf

Amateurfußball : Radojewski folgt Dair nach Düsseldorf

Der ehemalige Sportliche Leiter von Oberligist Cronenberger SC, Momo Dair, will beim Landesligisten MSV Düsseldorf etwas mit aufbauen.

Zwei Jahre bildeten Peter Radojewski (Trainer) und Mohammed Dair (Sportlicher Leiter) ein erfolgreiches Duo beim Cronenberger SC, das in der Saison 2018/19 gemeinsam den viel umjubelten Aufstieg in die Oberliga feiern konnte. Durch die Corona-Pandemie brachen Radojewski und Dair ihre Zelte beim CSC nun früher ab, als erwartet. Während Radojewski, wie berichtet, künftig Oberliga-Konkurrent SC Velbert trainiert, zieht es Dair in die NRW-Landeshauptstadt. Beim aufstrebenden Landesligisten MSV Düsseldorf wird er neben Mounir Bohou Sportlicher Leiter. „Die aufgezeigte Perspektive verspricht, dass ich erneut etwas Neues aufbauen kann. Das war der ausschlaggebende Punkt für meinen Wechsel, wir wollen den nächsten Schritt machen“, erklärt Dair. Beim MSV hofft man, vom breiten Netzwerk Dairs profitieren zu können. Dass das gelingen kann, zeigt die Verpflichtung von Lutz Radojewski. Der 27-jährige Wuppertaler, in der Hinserie der abgebrochenen Saison noch für den CSC am Ball, wechselt gemeinsam mit Dair zum Landesligisten. „Wir haben ein sehr junges und talentiertes Team, das Lutz mit seiner Erfahrung führen soll“, freut sich Dair über die Verpflichtung des Neffen von Peter Radojewski. mkp