1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Europameisterschaft: Perfekter Auftakt für ASV-Tänzerinnen

Europameisterschaft: Perfekter Auftakt für ASV-Tänzerinnen

Einen furiosen Start habenam heutigen Freitag die Tänzerinnen des ASV Wuppertal hingelegt, die bei der Jazz und Modern Dance-Europameisterschaft in Italien angetreten sind, in deren Rahmen am Freitag parallel noch ein Wolrdcup im Ballettanz stattfand.

In der Disziplin Solo Ballett wurde Kyra-Anna Brebeck Achte. Noch besser schlug sich dort ihre Schwester Louisa Sophie Brebeck in dem Weltklassefeld. Sie konnte auch die hoch eingeschätzten Italienerinnen reihenweise hinter sich lassen und wurde Vizeweltmeisterin.

Ganz oben auf das Treppchen ging es dann für die 16-köpfige Ballett-Formation „La Sylphide“, die sich zum großen Teil aus der erfolgreichen Jazz und Modern Formation Arabesque zusammensetzt. Das ist noch bemerkenswerter, da es für "La Sylphide" die erste Worldcup-Teilnahme war. "Der erste Tag war schon einmal perfekt", sagte ASV-Trainerin Bettina Klaus-Brebeck strahlend. Weiter geht es nun mit den Wettkämpfen im Jazz- und Modern Dance, die als EM gewertet werden.