EM-Bronze für Sarah Poewe

Debrecen. Sarah Poewe von der SG Bayer Wuppertal schwimmt bei der Europameisterschaft in Debrecen/Ungarn weiter auf der Erfolgswelle. Nach ihrer Goldmedaille über 100 Meter Brust vom Mittwoch wurde sie am Freitagnachmittag im Finale über 200 Meter Dritte.

Nach 2:27,80 Minuten und einem starken Finish sicherte sich die 29-Jährige ihre erst zweite Einzelmedaille auf der langen Bahn in ihrer langen, erfolgreichen Karriere.

Mehr von Westdeutsche Zeitung