1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Elberfelder TG schließt die Feldsaison  positiv ab​

Hockey : Elberfelder TG schließt die Feldsaison positiv ab

Nach 3:2 gegen Mülheim noch Oberliga-Fünfter. Gold-Weiss Herren gewinnen in der 1. Verbandsliga zum Abschluss ebenfalls und untermauern ihren zweiten Platz.

Versöhnliches Ende einer schwierigen Saison für die Oberliga-Hockey-Herren der Elberfelder TG. Mit 3:2 besiegten die Wuppertaler, die endlich einmal fast komplett antreten konnten, im letzten Spiel zu Hause die Drittvertretung von Uhlenhorst Mülheim und schoben sich noch vorbei an den Mülheimern auf den fünften Tabellenplatz. Im ungünstigsten Fall hätte man sogar noch einmal in Abstiegsnot geraten können, und so hatte man sich viel vorgenommen. Zur Halbzeit stand es aber nach vielen vergebenen Großchancen 0:1. Nach dem Wechsel platzte der Knoten. Nach einer Kombination über den genesenen Lennart Kern und Philipp Kirazli gelang Fynn Becker der hochverdiente Ausgleich. Kirazli und Patrick Seifert sorgten nach Ecken für eine 3:1-Führung. Den Gästen gelang nur noch der Anschlusstreffer. Erfreulich auch: Für die neue Saison kann die ETG bereits zwei Zugänge vermelden: Tim Hagedorn und Jan Göttig kehren vom Bundesligisten SW Neuss zurück.

In der 1. Verbandsliga haben die Herren von Gold-Weiss Wuppertal die Saison mit einem 4:0-Erfolg beim Crefelder HTC 3 abgeschlossen und ihren zweiten Platz mit jetzt 27 Punkten untermauert. Es trafen Valentin Speckmann (2), Finn Meyborg und Paul Mintert. Nächste Saison soll der Aufstieg angepeilt werden. Red