1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

WZ-Aktion: Ein Löwe hilft den Füchsen

WZ-Aktion : Ein Löwe hilft den Füchsen

Die weibliche F-Jugend des VSTV darf mit Handball-Star Max Weiß trainieren. Einlaufkinder sind die FSV-Kicker.

Wuppertal. Einmal an der Hand der BHC-Bundesliga-Handballer in die stimmungsvolle Uni-Halle auflaufen, einmal mit BHC-Crack Max Weiß — für junge Mannschaftssportler aus Wuppertal und Umgebung ist das ein schönes Geschenk so kurz vor Weihnachten. Das zeigte die Beteiligung auf unsere entsprechende Aktion gemeinsam mit dem BHC.

WZ-Aktion: Ein Löwe hilft den Füchsen

Gar eine fünfseitige Bildergeschichte schickten uns die weiblichen F-Jugend-Handballerinnen des Vohwinkeler STV, die laut Trainer Andreas Wehner dringend ein paar Tipps für ein noch professionelleres Training brauchen. So viel Kreativität muss belohnt werden. Löwe Max Weiss wird den Jungfüchsen im neuen Jahr bei einer gemeinsamen Einheit auf die Sprünge helfen.

Einen Ausflug vom Fußball zum Handball dürfen am 19. Dezember die D-Jugend-Kicker des FSV Vohwinkel unternehmen, wobei sie sich am vergangenen Wochenende schon mal an Handball-Verhältnisse herangetastet haben als sie im Liga-Spiel gegen Mettmann 15 Tore schossen. Mit einem professionellen Mannschafts Foto hatten sie sich beworben. Nun geht es für sie an der Hand der BHC-Profis vor der Partie gegen Göppingen auf das Feld in der Uni-Halle.

Der dritte Preis unserer Aktion, Freikarten für die Partie gegen Lemgo am 12. Dezember in der Solinger KLingenhalle, geht an die D-JUgend-Handballerinnen des HSV Wuppertal. „Wir sind ein gutes Team und tanzen nach unseren Siegen immer gemeinsam“, hatten sie ihre Bewerbung begründet. Vielleicht können sie ja am 12. Dezember mit den BHC-Jungs nach der hoffentlich erfolgreich bestrittenen Partie tanzen.