1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Ehemaliger Nationalspieler Fynn Holpert berät den TVB

Handball : Ehemaliger Nationalspieler berät den TVB

Der Ex-Bundesliga-Torwart und -Manager soll dem Handball-Zweitligisten mit seiner Agentur Sports in Planet bei der Vermarktung helfen, um auch künftig Zweitliga-Frauenhandball in Wuppertal zu ermöglichen.

Nach Ex-Erstliga-Trainer Dieter Trippen, der sich als Sportlicher Leiter um die Kaderplanung kümmern soll, hat Handball-Zweitligist TVB Wuppertal einen weiteren Hochkaräter für die Zusammenarbeit gewinnen können, um auch perspektivisch Bundesligahandball in Wuppertal zu erhalten: Ex-Bundesligatorwart und -Nationalspieler Fynn Holpert (54) soll sich mit der Planet in Sports GmbH, deren Geschäftsführer er ist, um eine bessere Vermarktung des TVB kümmern. Ziel sei die Stärkung der Marke TVB Wuppertal, die Festigung bestehender Sponsorenpartnerschaften sowie die Generierung neuer Sponsorengelder. „Bei den bereits geführten Gesprächen konnten wir feststellen, welches Know how Fynn bei uns einbringen kann“, sagte Klubchef Norbert Koch. Holpert betont: „Es ist keinesfalls selbstverständlich, dass der TVB Wuppertal 2. Bundesliga spielt. Ich will meinen Teil dazu beitragen, dass wir diesen Status dauerhaft aufrecht erhalten können.“  Red