1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Drag Attack-Herren feiern DM-Titel

Drag Attack-Herren feiern DM-Titel

Drachenboot: Gold für Beyenburger Herren, viermal Bronze für Damen.

Versöhnlicher Saisonabschluss für die Drachenbootsportler des VfK Wuppertal, die Drag Attacks: Nach den aufgrund der unwürdigen Verhältnisse unglücklich verlaufenen Weltmeisterschaften durften die Masters-Teams vom Beyenburger Stausee von den Deutschen Meisterschaften in Brandenburg eine Gold- und vier Bronzemedaillen mitnehmen.

Erstmals seit vielen Jahren stand wieder eine Wuppertaler Herrenteam ganz oben auf dem Treppchen. Nach zwei vierten Plätzen über 200 und 500 Meter fuhren sie im Small-Boot (zehn Paddler) auf der Langstrecke über 2000 Meter die Bestzeit bei den Herren 40+ (über 40 Jahre). Die erfolgsverwöhnten Damen zeigten ihre Klasse vor allem im Großboot (20 Paddlerinnen), wo nur eine offene Klasse angeboten wurde und die erfahrenen Drag-Attack-Padlerinnen, die alle mindestens 40 Jahre alt sind gegen die jüngere Konkurrenz über 200 und 500 m jeweils Platz drei eroberten. Die gleichen Platzierungen erreichte Team eins über die gleiche Distanz auch im Smallboot in seiner Altersklasse 40+. gh