1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

DM-Silber für Boxtalent Gualtieri

DM-Silber für Boxtalent Gualtieri

Wuppertal. Erst im Finale um die deutsche Meisterschaft im Weltergewicht ist Vincenzo Gualtieri (19) vom ASV Wuppertal gestoppt worden. Er unterlag dem Schweriner Arayak Marutyan mit 8:16-Punkten, wobei sich ASV-Abteilungsleiter André Vogel nachher fragte: „Ich möchte wissen, auf welcher Grundlage der Gegner doppelt so viele Punkte wie unser Cenzo verbuchen konnte.“

In der Oldenburger EWE-Arena, dem Austragungsort der deutschen Amateur-Boxmeisterschaften, war der junge ASVer im Achtelfinale auf den Sachsen Jan Ualklinahov getroffen und hatte deutlich mit 18:6 gewonnen.

Weil sein Viertelfinalgegner Mohammed Ali Karacuba krank absagen musste, stand er kampflos im Halbfinale und musste dort gegen den in 203 Kämpfen gestählten Dima Döhl vom BC Gifhorn antreten. Gualtieri konterte dessen permanente Angriffe aber geschickt und hatte am Ende 13:9-Punkte auf dem Konto. Es folgte am Samstagabend die ein wenig zu hoch ausgefallene Final-Niederlage.

Im Vorfeld der Titelkämpfe hatte Gualtieri an einem Kaderlehrgang in der Ukraine teilgenommen und war als bester Boxer des dort stattfindenden Turniers ausgezeichnet worden. fwb