1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Dieter Trippen unterstützt den TVB Wuppertal als neuer Sportdirektor

Handball : Trippen wird Sportdirektor beim TVB

Der erfolgreichste Trainer der Vereinsgeschichte kehrt zur Beyeröhde zurück. Er soll Cheftrainer Dominik Schlechter beraten und die Kaderplanung für die kommende Spielzeit vorantreiben.

Nächste gute Nachricht von Handball-Zweitligst TVB Wuppertal, der am Montag die Lizenz für die kommende Zweitliga-Saison eingereicht hat. Im Abstiegskampf der aktuellen Saison wird ein alter Bekannter mithelfen. Dieter Trippen wird auf Wunsch von Cheftrainer Dominik Schlechter die neu geschaffene Position des Sportdirektors ab sofort besetzen. Trippen ist die „absolute Wunschlösung“, so Schlechter.

Für Trippen ist es bereits das vierte Engagement bei Beyeröhde. Von 1992 bis 1997 und 2003 bis 2008 sowie noch einmal kurz im März 2020 bis zum Saisonabbruch war der EDV-Experte bereits für den TVB tätig, führte die Mannschaft 2007 zum Erstliga-Aufstieg. Ich freue mich daher auf unsere gemeinsame Arbeit, die ab heute mit dem Schwerpunkt Kaderplanung für die kommende Saison beginnen wird“, sagte Trippen. Sicher kann er auch Tipps im Abstiegskampf geben, der für den TVB am Samstag mit der Partie bei Nord Harrislee fortgesetzt wird. Dank eines Sponsors kann die Mannschaft im Reisebus nach Flensburg reisen. red