1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Die Schwimmabteilung der SSG Wuppertal ist gerettet

Schwimmen : Die Schwimmabteilung der SSG ist gerettet

Verein hat einen neuen Spartenleiter gefunden und kann die Kurse im Hallenbad Röttgen weiter sicherstellen.

Gute Nachricht von der SSG Wuppetal. Die Schwimmabteilung, deren Fortbestand nach dem Tod der bisherigen Spartenleiterin Andrea Schmidt gefährdet war, ist gerettet. Auch dank der Berichterstattung in der WZ hat der Verein nun ein neues Team gefunden, so dass die Kurse im Hallenbad Röttgen vor allem im Bereich Kinderschwimmen weiter gegeben werden können. Holger Klausmann wird künftig die Spartenleitung übernehmen und die Kurse koordinieren. Unterstützt wird er in der Einarbeitungszeit durch den Spartenleiter Ballsport Wojtek Palka. Positiver Nebeneffekt der Suche nach einem Spartenleiter, so der Vorstand: „Es konnten auch drei neue Übungsleiter gewonnen werden.“ Die Kinder- und Jugendkurse finden immer mittwochs ab 17 Uhr statt.

(gh)