1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Wuppertal: Die erste Runde des Kreispokals ist ausgelost

Wuppertal : Die erste Runde des Kreispokals ist ausgelost

Freilose gab es für den SC Sonnborn, den 1. FC Wülfrath und Jägerhaus-Linde.

Wuppertal. Einmal in einem Pflichtspiel auf der heimischen Sportanlage einen Traditionsverein wie Rot-Weiss Essen oder den KFC Uerdingen empfangen. Viele Zuschauer, eventuell ein finanzielles Plus, welches den ein oder anderen Euro in die mitunter klamme Vereinskasse spülen könnte: Dieser Wunsch vereint viele Wuppertaler Fußballvereine aus Bezirks- oder Kreisliga. Der Weg hin zu solch einer Partie ist allerdings steinig. Oder nicht?

Über den Kreispokal besteht die Möglichkeit, sich für den Niederrheinpokal zu qualifizieren. Zugegebenermaßen: Selbst wenn die Qualifikation für den Niederrheinpokal gelingt, gehört anschließend auch eine Portion Losglück dazu.

Zuletzt hatte sich der TSV Ronsdorf den Kreispokal für den Niederrheinpokal qualifiziert — und anschließend als Gegner in der ersten Runde den Oberligisten SC Düsseldorf-West zugelost bekommen. Es gibt sicher spannendere Duelle, die Partie gegen die zwei Klassen höher angesiedelten Düsseldorfer war für den TSV aber trotzdem eine interessantes — vor allem sportlich.

Kenner der Wuppertaler Fußballszene munkeln, dass es für kleinere Vereine nie einfacher war als in diesem Jahr, sich für den Niederrheinpokal 2018/2019 zu qualifizieren, denn die beiden Oberligisten FSV Vohwinkel und Cronenberger SC nehmen aufgrund ihrer Ligazugehörigkeit in diesem Jahr am Kreispokal nicht teil.

Allerdings: Mit dem SC Velbert, dem ASV Mettmann und der SSVg Heiligenhaus sind trotzdem drei ambitionierte Landesligisten am Start. Diese und 26 weitere Teams aus dem Kreis Wuppertal/Niederberg erwarteten mit Spannung die Auslosung der ersten Runde am Montagabend.

Freude kam auf Linde, in Sonnborn und beim 1.FC Wülfrath auf: Die drei Teams erhielten ein Freilos und sind bereits für das Achtelfinale qualifiziert. Das Topspiel der ersten Runde, die am 28./29.August ausgetragen wird, bildet die Partie zwischen dem ASV Wuppertal und dem SC Velbert.

Die zwölf weiteren Partien in der Übersicht:
Trabzonspor - Viktoria Rott
BB Barmen - TSV Beyenburg
SV Bayer - TSV Union
BV 1885 Azadi - SSVg Hlghaus
BW Langenberg - RW Wülfrath
Mettmann-Sport - FC 1919
FC Polonia - TVD Velbert
TSV Neviges - TFC Wuppertal
Einigkeit Dornap - ASV Mettmann
Türkgücü Velbert - Grün-Weiß
TSV Ronsdorf - Union Velbert
SSV Sudberg - SSV Germania